deutsch  | Home | Impressum | Data Protection | Sitemap | KIT

Automatisierte Sensitivitätsanalyse für Wechselwirkungen in Brennstoffzellenantriebssystemen

Automatisierte Sensitivitätsanalyse für Wechselwirkungen in Brennstoffzellenantriebssystemen
Subject:Automatisierte Sensitivitätsanalyse für Wechselwirkungen in Brennstoffzellenantriebssystemen
Type:Bachelor-/ Masterarbeit
Date:ab sofort
Tutor:

Dipl.-Ing. Adrian Braumandl

Person in Charge:in Bearbeitung

Brennstoffzellenantriebssysteme für mobile Anwendungen umfassen üblicherweise neben einer Wasserstoff-Brennstoffzelle und dem Wasserstofftank einen elektrischen Energiespeicher sowie Bauelemente der Leistungselektronik. Die Wechselwirkungen der Komponenten untereinander sowie mit dem Gesamtsystem sind komplex. Im Rahmen der Arbeit werden Sie daher diese Wechselwirkungen mit einer umfangreichen Sensitivitätsanalyse untersuchen.

Aufgaben:

Sie entwickeln eine Methodik zur automatisierten Sensitivitätsanalyse. Mit Hilfe dieser Methodik analysieren Sie verschiedene Auslegungsparameter und deren Einfluss auf die Eigenschaften von Brennstoffzellenantriebssystemen (Effizienz, Kosten und Performanz).

Profil:

  • Studierender in einem ingenieurswissenschaftlichen Studiengang
  • Kenntnisse im Bereich Antriebstechnik
  • Kenntnisse in Matlab
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise

Interessiert? Senden Sie bitte eine aussagekräftige Bewerbung mit aktuellem Notenauszug an: 

adrian.braumandl@kit.edu