Untersuchung von Modularisierungskonzepten für brennstoffzellenelektrische- und batterieelektrische Antriebssysteme auf Topologie-Ebene

  • Subject:Untersuchung von Modularisierungskonzepten für brennstoffzellenelektrische- und batterieelektrische Antriebssysteme auf Topologie-Ebene
  • Type:Bachelorarbeit
  • Date:ab sofort
  • Tutor:

    M.Sc. Konstantin Nowoseltschenko

  • Person in Charge:offen
  • Zusatzfeld:

     

     

     

  • Links:PDF-Dokument
  • Brennstoffzellen- und batteriebetriebenen Fahrzeuge ermöglichen eine lokal emissionsfreie Mobilität
    und stellen so auf lange Sicht die automobile Zukunft dar. Um eine wettbewerbsfähige Entwicklung
    dieser Antriebsmöglichkeiten zu gewährleisten, ist eine Modularisierung der Komponenten des
    elektrischen Antriebsstark zwingend erforderlich.

    Aufgaben:

     

    Im Rahmen dieser Arbeit sollen Modularisierungskonzepte im elektrischen Antriebsstrang auf
    Topologie-Ebene untersucht werden. Zunächst sollen bestehende Modularisierungskonzepte im
    Kontext der E-Mobilität analysiert und Vorteile sowie Herausforderungen bei der Modularisierung auf
    Topologie-Ebene dargestellt und bewertet werden. Anschließend sollen auf Basis der erarbeiteten
    Übersicht neue Potenziale durch die Modularisierung von elektrischen Antriebssystemen unter
    Anwendung des Produktgenerationsentwicklungs-Ansatzes (PGE) abgeleitet werden.
     

     

     

    Profil:

     

    • Studierender in einem ingenieurswissenschaftlichen Studiengang.
    • Interesse an den Bereichen Antriebstechnik und Mobilität.
    • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise.

     

     

    Interessierte senden bitte eine aussagekräftige Bewerbung mit aktuellem Notenauszug an:


    konstantin.nowoseltschenko@kit.edu

Text 8576

Brennstoffzellen- und batteriebetriebenen Fahrzeuge ermöglichen eine lokal emissionsfreie Mobilität und stellen so auf lange Sicht die automobile Zukunft dar. Um eine wettbewerbsfähige Entwicklung dieser Antriebsmöglichkeiten zu gewährleisten, ist eine Modularisierung der Komponenten des elektrischen Antriebsstark zwingend erforderlich.

Aufgaben:

Im Rahmen dieser Arbeit sollen Modularisierungskonzepte im elektrischen Antriebsstrang auf Topologie-Ebene untersucht werden. Zunächst sollen bestehende Modularisierungskonzepte im Kontext der E-Mobilität analysiert und Vorteile sowie Herausforderungen bei der Modularisierung auf Topologie-Ebene dargestellt und bewertet werden. Anschließend sollen auf Basis der erarbeiteten Übersicht neue Potenziale durch die Modularisierung von elektrischen Antriebssystemen unter Anwendung des Produktgenerationsentwicklungs-Ansatzes (PGE) abgeleitet werden.
 

Profil:

  • Studierender in einem ingenieurswissenschaftlichen Studiengang.
  • Interesse an den Bereichen Antriebstechnik und Mobilität.
  • Selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise.

 

 

Interessierte senden bitte eine aussagekräftige Bewerbung mit aktuellem Notenauszug an:

konstantin.nowoseltschenko∂kit.edu