Kooperative Abschlussarbeiten mit Unternehmen zu (Model-Based) Systems Engineering (MBSE) und Validierung technischer Systeme

  • Forschungsthema:Kooperative Abschlussarbeiten mit Unternehmen zu (Model-Based) Systems Engineering (MBSE) und Validierung technischer Systeme
  • Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    M.Sc. Constantin Mandel

  • Bearbeiter:offen
  • Links:PDF Download
  • Gerne werden auch Abschlussarbeiten in Kooperation mit Unternehmen betreut. Hierbei muss es das
    Ziel sein, einzelne wissenschaftliche Themenschwerpunkte zu bearbeiten. Dazu soll das
    Unternehmen als Untersuchungsumgebung dienen.
    (Model-Based) Systems Engineering (MBSE) gilt als vielversprechender Ansatz, um die ständig zunehmende
    Komplexität bei der Entwicklung heutiger mechatronischer Systeme beherrschbar zu machen. MBSE-Ansätze
    können dabei bereits zu frühen Phasen des Produktentwicklungsprozesses (bspw. Anforderungsanalyse)
    eingesetzt und während des gesamten Produktentstehungsprozesses genutzt werden. Validierung ist die zentrale
    Aktivität der Produktentstehung. Am Institut werden Validierungsmethoden auf Basis des IPEK X-in-the-Loop-
    Ansatzes entwickelt. Außerdem wird untersucht, wie MBSE speziell zur Validierung technischer Systeme
    eingesetzt werden kann.

     

    Mögliche Forschungsfragen:

    • Welche Herausforderungen ergeben sich bei der Validierung hochkomplexer technischer Systeme?
    • Wie kann MBSE die Validierung technischer Systeme unterstützen?
    • Müssen neue (MBSE-) Methoden zur Validierung im Kontext zukünftiger Systeme, wie automatisierter Fahrzeuge und Industrie 4.0 Produktionssysteme, entwickelt werden?

    Profil:

    • Sie haben bereits ein interessiertes Unternehmen für eine kooperative Abschlussarbeit
    • Selbstständige Arbeitsweise
    • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
    • Grundkenntnisse im Bereich Validierung und / oder Systems Engineering