Experimentelle Untersuchung zum Haltevermögen von selbstbohrenden Holzschrauben

  • Forschungsthema:Experimentelle Untersuchung zum Haltevermögen von selbstbohrenden Holzschrauben
  • Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    M.Sc. Kevin Hölz

  • Zusatzfeld:

    offen

Experimentelle Untersuchung zum Haltevermögen von selbstbohrenden Holzschrauben

Die heutige Bauweise erfordert zunehmend die Befestigung von Konstruktionen an Holzbauteilen. Ein häufiges Befestigungsmittel sind dafür selbstbohrende Holzschrauben. Die dafür verwendeten Holzschrauben weisen Längen von 15 cm bis zu 2 Meter auf und haben vielfältige Gewinde Geometrien. Ein wichtiges Kaufkriterium für diese Schrauben ist das Haltevermögen. Welche Gewinde Geometrien für ein hohes Haltevermögen sorgen ist jedoch nicht bekannt. Eine zielgerichtete Weiterentwicklung von Holzschrauben ist daher nicht möglich.

Aufgabe:

Ihre Aufgabe ist es, auf Basis einer experimentellen Betrachtung den Zusammenhang von Gewindeparameter und Haltevermögen zu ermitteln. Anhand von Messwerten aus schon vorhanden und neu durchzuführenden Ausziehversuchen soll dieser Zusammenhang ermittelt werden. Für die durchzuführenden Versuche steht eine Ausziehmaschine für diese Arbeit zur Verfügung. Zur Versuchsauswertung soll zuerst einen Überblick über Methoden der statistischen Versuchsplanung verschafft und diese dann angewendet werden.

Profil:

  • Sie arbeiten zielstrebig und selbstständig?
  • Die reine Theorie ist Ihnen zu trocken?

 

 

 

Dann melden Sie sich bei mir!