Schwingungstechnische Untersuchungen zum Übertragungs-/ Entkopplungsverhalten im nasslaufenden Kupplungssystem

  • Forschungsthema:Schwingungstechnische Untersuchungen zum Übertragungs-/ Entkopplungsverhalten im nasslaufenden Kupplungssystem
  • Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    M.Sc. Arne Bischofberger

  • Bearbeiter:offen
  • Links:PDF-Download
  • Die Anwendung von nasslaufenden Kupplungssystemen zur Entkopplung bzw. Dämpfung von Drehungleichförmigkeiten gewinnt zunehmend an Bedeutung. Beispiele finden sich im Automobilbereich in Form von schlupfgeregelten Wandlerüberbrückungskupplungen, Anfahrkupplungen in Automatikgetrieben und Doppelkupplungsgetrieben. Weitere Anwendungen finden sich auch im Nutzfahrzeugbereich sowie in mobilen Arbeitsmaschinen.

    Das Übertragungsverhalten im Friktionskontakt der nasslaufenden Kupplung wird mitunter maßgeblich von tribologischen Systemstrukturgrößen wie z.B. dem Reibbelag beeinflusst. Auch Beanspruchungsgrößen wie u.a. gezielt eingestellter Schlupf oder aufgebrachte Flächenpressung nehmen Einfluss auf das Übertragungsverhalten im System.


     

    Aufgabe:

    Im Rahmen dieser Arbeit soll das Übertragungsverhalten im Friktionskontakt und im vorhandenen Versuchsaufbau unter verschieden eingestellter Randbedingungen ermittelt werden. Dabei sollen auch bereits festgelegte Bewertungsgrößen zur Schwingungsentkopplung weiterentwickelt, verifiziert und um zusätzliche Größen ergänzt werden.

     

    Profil:

    • Bachelor- oder Masterstudent im Bereich Maschinenbau oder ähnlichem Studiengang
    • Interesse am Forschungsbereich und der Schwingungstechnik
    • Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise
    • Kenntnisse in MATLAB