Konzeptstudien zum Einsatz explorativer CAx-Methoden zur Erkundung der Umwelt und Generierung neuer Ideen im technischen Design in frühen Phasen der PGE – Produktgenerationsentwicklung

  • Forschungsthema:Konzeptstudien zum Einsatz explorativer CAx-Methoden zur Erkundung der Umwelt und Generierung neuer Ideen im technischen Design in frühen Phasen der PGE – Produktgenerationsentwicklung
  • Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    Leonard Sporleder, M.Sc.

  • Bearbeiter:offen
  • Konzeptstudien zum Einsatz explorativer CAx-Methoden zur Erkundung der Umwelt und Generierung neuer Ideen im technischen Design in frühen Phasen der PGE – Produktgenerationsentwicklung

    Produkte werden in Generationen entwickelt. Auf Basis von Referenzprodukten, u. a. der direkten Vorgängergenerationen und Wettbewerberprodukte, erfolgt die Entwicklung neuer Produktgenerationen durch die Aktivitäten ‚Übernahmevariation‘ sowie ‚Neuentwicklung‘.  Ziel insbesondere der ‚Frühen Phase‘ der PGE – Produktgenerationsentwicklung ist eine bewertete Produktspezifikation, die genügend Differenzierungsmerkmale für einen Produkterfolg vorsieht, und dennoch ein gewisses Entwicklungsrisiko nicht überschreitet.  Eine Lösung zur Unterstützung des Produktentwicklers bei dieser komplexen Aufgabe ist der gezielte Einsatz von rechnergestützten Methoden (CAx-Methoden). Da es meist nicht ausreicht, einzelne Aspekte isoliert zu betrachten, führt die Kopplung von spezifischen CAx-Methoden oft zu besseren Erkenntnissen. Die in der Abbildung aufgeführten CAx-Methoden bieten in Kombination ein enormes Potential für eine explorative Vorgehensweise gerade in der Frühen Phase der PGE.

     

     

    Anwendungsschwerpunkt: Technisches Design

    Gutes Design war schon immer wichtig, wird aber immer entscheidender für den Erfolg eines Produktes. Ein Produktentwicklungsprozess beinhaltet viele Anforderungen, die es zu berücksichtigen gilt, wie z.B. Design, Technik, Sicherheit, Ökologie, Ergonomie, Ästhetik und Wirtschaftlichkeit. Dementsprechend ist das Wissen von verschiedenen Spezialisten gefragt. Gerade für Industriedesigner und Ingenieure gibt es viele Schnittstellen, die nicht immer problemlos sind, denn beide "gestalten" das Produkt - wie auch immer, mit zwei sehr unterschiedlichen Perspektiven und Arbeitsweisen, vor allem in Bezug auf Ziele, Verfahren, Entwicklungsmethoden und Werkzeuge.

     

    Aufgabe:

    Im Rahmen der Abschlussarbeit identifizieren und beschreiben Sie relevante CAx-Methoden zur Erkundung der Umwelt und Generierung neuer Ideen. Dazu durchlaufen Sie exemplarisch eine Konzeptphase für eine neue Produktgeneration.

     

    Profil:

    • Sie sind StudentIn des Maschinenbaus
    • Eine selbstständige, strukturierte und zielgerichtete Arbeitsweise zeichnet Sie aus