Aufbau einer Untersuchungsmethodik von Topographieänderungen und damit korrelierenden Änderungen des Traganteils während des Einlaufvorganges trockenlaufender Reibpaarungen

  • Forschungsthema:Aufbau einer Untersuchungsmethodik von Topographieänderungen und damit korrelierenden Änderungen des Traganteils während des Einlaufvorganges trockenlaufender Reibpaarungen
  • Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
  • Datum:an sofort
  • Betreuer:

    M.Sc. Rüdiger Fehrenbacher

  • Bearbeiter:offen
  • Links:Ausschreibung als PDF
  • Auch in Zukunft werden unter anderem für High-Performance-Anwendungen Kupplungen von großer Bedeutung sein. Beispielsweise ist heute schon absehbar, dass Sportwagen mit elektrifizierten Antriebsträngen über Getriebe mit schaltbaren Kupplungen verfügen müssen um die Kundenanforderungen „optimale Beschleunigung“ sowie „hohe Endgeschwindigkeit“ erfüllen zu können. Das Einsatzgebiet ist groß, so stellen trockenlaufende Bremssysteme bei Hochgeschwindigkeitszügen in Form von pneumatischen Bremssystemen zuverlässige Bremsleistung zur Verfügung, bei alltäglich Anwendungen wie Aufzugssystemen sorgen trockenlaufende Kupplungen und Bremsen täglich für die Sicherheit Millionen beförderter Menschen weltweit.

    Ihre Aufgabe wird es sein, diese Technologien noch zuverlässiger zu gestalten, indem Sie das Einlaufverfahren, dass für vorhersehbare Kupplungs- und Bremseigenschaften sorgt, untersuchen und weiter optimieren. Um eine zuverlässige Brems- und Kupplungsfunktionalität zu erreichen, vermessen und überprüfen Sie die Topographie während des Einlaufvorganges kontinuierlich und vergleichen diese mit den in der Industrie gängigen Einlaufparametern. Hierzu ist es zunächst nötig eine softwarebasierte Auswertemethode aufzubauen, welche die Auswertung hoher Datenmengen, beispielsweise der Verlauf sowie die Änderung einer Traganteilskurve, automatisiert verrichten kann. Eine anschließende aussagekräftige Darstellung der Messergebnisse rundet ihre Abschlussarbeit ab.

    Profil:

    • Studierend in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang
    • Kenntnisse in Programmierung (MATLAB)
    • Interesse an Oberflächenuntersuchungen
    • Verantwortungsbewusste und akribische Arbeitsweise am Prüfstand

    Bitte senden Sie ihre aussagekräftige Bewerbung mit aktuellem Notenauszug an: ruediger.fehrenbacher@kit.edu