Entwicklung eines Messgriffs zur Erfassung von Greifkräften für Impedanzmessungen am menschlichen Hand-Arm-Systems

  • Forschungsthema:Entwicklung eines Messgriffs zur Erfassung von Greifkräften für Impedanzmessungen am menschlichen Hand-Arm-Systems
  • Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    M.Sc. Tassilo Schröder

  • Bearbeiter:offen
  • Im Rahmen eines DFG geförderten Forschungsprojekts soll die Vibrationsbelastung von Power Tools auf das menschliche Hand-Arm-System erforscht werden. Eine wichtige Messgröße ist in diesem Zusammenhang die Impedanz des menschlichen Hand-Arm-Systems. Die Impedanz wird dabei, am Anwender-Interaktions-Prüfstand (AIP), mit Hilfe von Messgriffen, für verschiedene Frequenzspektren vermessen. In Abhängigkeit der verschiedenen Einflussfaktoren, wie Greif- und Andruckkraft sollen dabei auf der Basis von Probandenstudien Kennfeldern erstellt werden.

    Aufgabe:

    In der Arbeit soll der Griff eines Power Tools nachkonstruiert und mit einer entsprechenden Messtechnik zur Greifkraftmessung ausgestattet werden. Für die konstruktive Umsetzung ist es dabei wichtig, dass der zu entwickelnde Messgriff keine Eigenmoden innerhalb des zu untersuchenden Schwingungsspektrums aufweist. Aus diesem Grund ist eine simulative Auslegung des Griffs in ANSYS sowie eine anschließende experimentelle Verifikation erforderlich.

    Profil:

    • Zielstrebige und selbstständige Arbeitsweise
    • Die Klausuren „Maschinenkonstruktionslehre I-IV wurde erfolgreich bestanden
    • Kenntnisse im Umgang mit CREO
    • Wünschenswert: Kennnisse im Umgang mit ANSYS
    • Spaß und Interesse an Konstruktion sowie Produktentwicklung