Erweiterung der Simulation eines ortsaufgelösten Batteriezellmodells im Gesamtsystem

  • Forschungsthema:Erweiterung der Simulation eines ortsaufgelösten Batteriezellmodells im Gesamtsystem
  • Typ:Bachelor- / Masterarbeit
  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    M.Sc. Marcel Nöller

  • Bearbeiter:offen
  • Links:PDF-Download
  • Hybride Antriebssysteme weisen ein komplexes Thermomanagement-System auf. So muss z.B. der besondere thermische Betriebsbereich der Traktionsbatterie berücksichtigt werden. Die ganzheitliche Betrachtung des elektrischen, sowie konventionellen Antriebsstrangs weist Optimierungspotential im Hinblick auf Energiebedarf und Emissionen auf, die bisher nicht umfassend berücksichtigt wurden. Im Rahmen dieser Abschlussarbeit liegt der Fokus auf einem aktiv temperierten Batteriesystem. Hier soll ein bestehendes Simulationsmodell einer Batteriezelle im Gesamtsystem erweitert werden.

    Aufgabe:

    • Einarbeitung in Vorarbeiten zur Simulation von Batteriezellen
    • Erweiterung des Batteriemodells um höheraufgelöste Modelle
      • Auf Zellebene, z.B. durch ein Pseudo-2D-Modell
      • Auf Gesamtsystemebene durch genauere Abbildung des Kühlsystems
    • Validierung Gesamtsystem durch Simulation

    Profil:

    • Studium des Maschinenbaus / Mechatronik / Elektrotechnik mit Interesse an Batterietechnik
    • Eigenständiges Arbeiten
    • Vorwissen zu Batteriezellen und -systemen hilfreich
    • Vorwissen in Matlab/Simulink