Analyse der Funktions-Gestalt-Zusammenhänge eines Brennstoffzellensystems

  • Forschungsthema:Analyse der Funktions-Gestalt-Zusammenhänge eines Brennstoffzellensystems
  • Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    M.Sc. Philip Müller-Welt

  • Bearbeiter:offen
  • Links:PDF-Download
  • Im Wandel der Mobilität stellen Brennstoffzellenantriebssysteme eine vielversprechende Möglichkeit dar. Für die Entwicklung und fertigungsgerechte Gestaltung dieses Systems ist eine umfängliche Analyse der im System zu realisierenden Funktionen und der dafür notwendigen Gestalt erforderlich.

     

     

    Aufgabe:

    Beginnend mit der Definition der zu betrachtenden Systemgrenze analysieren Sie die Funktionsstruktur zur Integration des Systems ins Fahrzeug und innerhalb des Brennstoffzellensystem. Darauf aufbauend soll eine Identifikation der für die Funktionserfüllung notwendigen Gestaltmerkmale erfolgen. Dazu kann der C&C2-Ansatz zum Einsatz kommen. Anschließendes Ziel ist zu untersuchen, wie die identifizierten Funktions-Gestalt-Zusammenhänge gewichtet und für eine Analyse der Wechselwirkungen mit dem, für die Realisierung der Gestalt, eingesetzten Produktionssystems verwendet werden können.
     
    Profil:
    • Sie sind in einem ingenieurswissenschaftlichen Bachelor- oder Master-Studiengang immatrikuliert
    • Fachliche Grundkenntnisse im Bereich der Brennstoffzellensysteme von Vorteil
    • Sie arbeiten selbstständig und stets zuverlässig
    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte eine aussagekräftige Bewerbung an: 
    m_welt@mail.ipek.kit.edu