Erstellung einer Entwicklungsaufgabe zur Validierung einer Methode zur Verbesserung der standortverteilten Zusammenarbeit

  • Forschungsthema:Erstellung einer Entwicklungsaufgabe zur Validierung einer Methode zur Verbesserung der standortverteilten Zusammenarbeit
  • Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
  • Datum:ab 01.09.2020
  • Betreuer:

    M.Sc. Katharina Dühr

  • Bearbeiter:offen

In den Zeiten von Globalisierung und Internationalisierung sind standortverteilte Teams zur Selbstverständlichkeit geworden. Global agierende Unternehmen verschaffen sich durch internationale F&E Netzwerke Zugriff auf dezentral verfügbares Know-How und verteilte Kompetenzen. Im Vergleich zu herkömmlichen Teams stehen standortverteilte Teams in der Produktentwicklung vor zusätzlichen technologischen, organisatorischen und sozialen Herausforderungen.

Aufgabe:

Um die Verbesserung der standortverteilten Zusammenarbeit von Entwicklungsteams zu unterstützen soll von Ihnen eine kompakte Entwicklungsaufgabe erstellt werden, in der die Entwicklungsteams des Live-Labs IP – Integrierte Produktentwicklung ihre standortverteilte Zusammenarbeit unter Beweis stellen können. Zusätzlich soll während dieser Entwicklungsaufgabe eine am IPEK erstellte Methode zur Verbesserung der standortverteilten Zusammenarbeit von Ihnen validiert werden.

Profil:

  • Sie studieren im Bereich Maschinenbau oder in den Wirtschaftswissenschaften
  • Interesse an der Produktentwicklung und dem Innovationsmanagement
  • Eigeninitiative
  • Interesse an kreativem Denken und agiler Arbeitsweise
  • Fähigkeit des analytischen Denkens sind von Vorteil
  • Kenntnisse über das Live-Lab IP sind hilfreich

Beginn: baldiger Eintrittstermin

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie sich an katharina.duehr∂kit.edu.