Entwicklung einer Methode zur Unterstützung des Entwicklungsprozesses von Batteriesystemen auf Zellverbundebene unter Berücksichtigung verschiedener Anwendungsfelder

  • Forschungsthema:Entwicklung einer Methode zur Unterstützung des Entwicklungsprozesses von Batteriesystemen auf Zellverbundebene unter Berücksichtigung verschiedener Anwendungsfelder
  • Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    M.Sc. Konstantin Nowoseltschenko

  • Bearbeiter:offen
Batteriesysteme gewinnen immer weiter an Bedeutung – neben Power-Tools, Smartphones weiteren und alltäglichen batteriebetriebenen Anwendungen fokussiert sich nun auch die Automobilindustrie stark darauf, ihre Produkte zu elektrifizieren. Je nach Anwendungsgebiet unterscheiden sich die Anforderungen an ein Batteriesystem stark, was zu einer Vielzahl von Lösungen für Batteriesysteme auf Zellverbundebene führt. Um die Entwicklung eines auf die Anwendung ideal angepassten Batteriesystems zu unterstützen, wird eine Methodik benötigt, mit die Entwicklung von Batteriesystemen auf Zellverbundebene unter Betrachtung verschiedener Anwendungsfelder und -Anforderungen unterstützt.

  

Aufgabe:

 
Sie analysieren den aktuellen Entwicklungsprozess von Batteriesystemen auf Zellverbundebene für verschiedene Anwendungen und zeigen die Möglichkeiten und Grenzen der Prozesse auf. Anschließend untersuchen Sie die erarbeiteten Lösungsvarianten auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede und Entwickeln auf dieser Basis eine ganzheitliche Methode für die Unterstützung des Entwicklungsprozesses unter Betrachtung verschiedener Anwendungsfelder des Batteriesystems.

Profil:

  • Studium des Maschinenbaus / Mechatronik mit Interesse an Batterietechnik
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Vorwissen zu Batterie(zellen) hilfreich

Interessierte senden bitte eine aussagekräftige Bewerbung mit aktuellem Notenauszug an: konstantin.nowoseltschenko∂kit.edu