HiWi-Tätigkeit im Bereich Methoden und Prozesse der PGE - Produktgenerationsentwicklung

  • chair:

    HiWi-Tätigkeit im Bereich Methoden und Prozesse der PGE - Produktgenerationsentwicklung

  • place:

    Hiwi-Stelle

  • institute:

    Entwicklungsmethodik/-management

  • starting date:

    ab sofort

  • Kontaktperson:

    M.Sc. Katharina Dühr

  • HiWi-Tätigkeit im Bereich Methoden und Prozesse der PGE - Produktgenerationsentwicklung

    Zur Unterstützung der Aktivitäten im Bereich der Lehrveranstaltung „Methoden und Prozesse der PGE – Produktgenerationsentwicklung“ suchen wir ab sofort studentische Hilfskräfte.

    Aufgabe:
    Ihre Aufgabe besteht darin, die Aktivitäten im Umfeld der Lehrveranstaltung im Fach „Methoden und Prozesse der PGE – Produktgenerationsentwicklung“ zu unterstützen.

    Profil:

    • Sie haben die Klausur „Methoden und Prozesse der PGE – Produktgenerationsentwicklung“ erfolgreich bestanden oder müssen diese nicht belegen.
    • Sie haben Interesse an den Inhalten der Vorlesung „Methoden und Prozesse der PGE – Produktgenerationsentwicklung“.
    • Sie haben Interesse daran, die andere Seite einer Lehrveranstaltung kennenzulernen.

    Umfang:
    15 – 30 h/Monat

Im Live-Lab ProVIL (Produktentwicklung im Virtuellen Ideenlabor) durchlaufen jedes Jahr im Sommersemester rund 60 Studierende einen kompletten Entwicklungsprozess. Besondere Herausforderung ist dabei die standortverteilte, virtuelle Zusammenarbeit. Zur Unterstützung werden passende Tools zur Unterstützung bereitgestellt. In ProVIL verwenden wir die Open-Source Plattform Nextcloud zum Austausch sowie MeisterTask zur Verwaltung von Aufgaben.

Aufgabe:

Die Aufgabe besteht in der Einrichtung und Vorbereitung der Nextcloud sowie der verantwortlichen Betreuung dieser während der Zeit des Projekts. Es wird ein Linux-basierter Server verwendet, auf dem die Nextcloud läuft. Programmierkenntnisse sind daher erwünscht. Außerdem sollen die
Benutzeraccounts der verschiedenen Tools erstellt und verwaltet werden. Dabei gibt es Gelegenheit, einen umfassenden Einblick hinter die Kulissen der Lehrveranstaltung zu werfen und ein Entwicklungsprojekt aus einer neuen Perspektive zu begleiten.
Der zeitliche Umfang beträgt etwa 10-15 h/Monat.

Profil:

  • Programmierkenntnisse (Linux, php, MySQL, Apache, …)
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Strukturierte und selbstorganisierte Arbeitsweise
  • Flexibilität