deutsch  | Home | Impressum | Data Protection | Sitemap | KIT

*STELLENAUSSCHREIBUNG*

*STELLENAUSSCHREIBUNG*
chair:

Akademischer Mitarbeiter (m/w/d)

links:
place:

Vollzeit

institute:

Gerätetechnik

Kontaktperson:

In Ihrer Forschung leisten Sie einen Beitrag zur Digitalisierung im Maschinenbau. Hierbei liegt der Fokus Ihrer wissenschaftlichen Arbeit in der Erforschung von Methoden zur Integration von Sensoren in Maschinenelemente und der Erforschung von Methoden zur Auswertung und Nutzbarmachung der so erhobenen Daten. Am Beispiel der Sensorintegration in ein Zahnrad, welches in ein technisches System eingebunden ist, bekommen Sie die Möglichkeit neue Wirkprinzipien und Berechnungsmethoden zu erforschen. Die gewonnenen Erkenntnisse werden dazu genutzt, frühzeitige Aussagen zum Verschleißzustand am Zahnrad zu ermöglichen. Ausgehend von der Einbindung der Sensorik in das Maschinenelement wird es Ihre Aufgabe sein, eine entsprechende Versuchsumgebung aufzubauen, welche Ihnen die explorative Analyse der Sensorintegration ermöglicht. Hierbei können Sie auf ein umfangreiches Knowhow des IPEKs zurückgreifen und werden zudem ermutigt Ihre eigenen Ideen mit in die Forschung einzubringen.

Ihre Aufgaben:

  • Integration von Sensorik in ein ins technische System eingebundenes Zahnrad
  • Entwicklung und Aufbau einer Versuchsumgebung
  • Explorative Durchführung von Studien zur Parameteridentifikation verschleißkritischer Zustände
  • Entwicklung und Validierung eines Dimensionierungsmodells

Das abschließende Ziel Ihrer wissenschaftlichen Tätigkeiten in unserem Team ist Ihre Promotion.

Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen Universitäts- oder Fachhochschulabschluss (Dipl.-Ing. oder Master) im Bereich Maschinenbau/Mechatronik. Sie haben profunde Kenntnisse der englischen und deutschen Sprache in Wort und Schrift und zeichnen sich durch Teamfähigkeit sowie eine selbständige, systematische und engagierte Arbeitsweise aus. Zudem besitzen Sie ein gutes Abstraktionsvermögen, eine hohe Lernbereitschaft über die Grenzen Ihrer fachlichen Ausbildung hinaus und gehen methodisch vor. Vorkenntnisse im Bereich der Modellbildung und Simulation, der technischen Mechanik und in Entwicklungs- und Validierungsmethoden sind wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.

Wir bieten Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz und Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit sowie ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum JobTicket (BW) und ein/e Casino/Mensa.

 

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (m/w/d) an und würden uns daher insbesondere über die Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Bewerben Sie sich bitte online (https://www.pse.kit.edu/karriere/569.php)  unter Angabe der Ausschreibungs-Nr. und der Kennziffer 8 über Herrn Münch, Personalservice, Karlsruher Institut für Technologie, Campus Süd, Kaiserstraße 12, 76131 Karlsruhe. Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen René Germann Tel.: 0721/608-48327