HiWi-Tätigkeit im Bereich Data-Mining

Aufgabe:

Mit der Unterstützung von Data-Mining kann die Forschung eine große Anzahl wissenschaftlicher Texte auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede durchsuchen. Dies bietet ein enormes Potenzial bei der Absicherung von Forschungsbedarfen sowie im Bereich der Validierung. Dieses Instrument wird am IPEK zunehmend für verschiedenste Aufgaben eingesetzt.

Ihre Aufgaben sind:

  • Literaturrecherche und Analyse wissenschaftlicher Texte (Journals, Paper, etc.) mithilfe der Programme QDA-Miner und Wordstat
  • Aufbereitung und Visualisierung von Daten mit Microsoft Office Anwendungen (PowerPoint, Excel, Word)
  • Unterstützung bei Aktivitäten in der Forschungsgruppe
  • Vereinzelt weitere Tätigkeiten

Bei Ihrer Aufgabe arbeiten Sie aktiv an aktuellen Unternehmens- und Forschungsprojekten mit und erhalten Einblicke in die Aktivitäten der Forschungsgruppe Entwicklungsmethodik und -Management. Die HiWi-Tätigkeit ist komplett aus dem Home-Office durchführbar.

 

Profil:

  • Sie studieren in am KIT
  • Sie zeichnen sich durch analytisches Denken und Abstraktionsfähigkeit aus
  • Sie verfügen über sehr gute Deutsch und Englisch-Kenntnisse
  • Sie arbeiten selbstständig und gewissenhaft
  • Idealerweise streben Sie eine langfristige Beschäftigung an

Umfang:

20-35 h/Monat