*DIPLOMARBEIT*

Die Eigenschaften von Batteriesystemen können abhängig von ihrem Anwendungsbereich stark variieren, weshalb ein für die individuelle Anwendung optimiertes Batteriesystem erforderlich ist. Zur Auslegung dieser optimalen Batteriesysteme ergeben sich verschiedene Anforderungen, welche zunächst bestimmt werden müssen.

Aufgabe:

Beginnend mit einer Analyse der Funktionsstruktur in verschiedenen elektrifizierten Anwendungen bestimmen Sie welche Anforderungen für die Auslegung des zugehörigen Batteriesystems relevant sind und simulativ vom Produkt überführt werden müssen. Darauf aufbauend erstellen Sie eine Simulationsumgebung, mit der digitale Zwillinge für verschiedene Anwendungen modular aufgebaut werden können. Ziel für die Simulationsumgebung ist es, alle notwendigen Komponenten sowie globale Randbedingungen der verschiedenen Anwendungen zu erfassen, welche genutzt werden können, um die sich für das jeweilige Batteriesystem ergebenden Anforderungen zu bestimmen.

Profil:

  • - Sie sind in einem ingenieurswissenschaftlichen Master-Studiengang immatrikuliert
  • - Fachliche Grundkenntnisse im Bereich der Antriebssysteme von Vorteil
  • - Kenntnisse in Matlab und Simulink
  • - Sie arbeiten selbstständig und stets zuverlässig

Interessierte senden bitte eine aussagekräftige Bewerbung mit aktuellem Notenauszug an:

konstantin nowoseltschenkoMoz5∂kit edu