Anwendungsfall

Aus IPEK-Glossar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anwendungsfall
Verantwortliches Forschungsfeld Forschungsfeld Validierung technischer Systeme
Stadium zu überarbeiten

IPEK-Definition (dt.)

​Ein Anwendungsfall beschreibt zeitlich zusammenhängende und zielgerichtete logische Abfolge von Funktionen eines technischen Systems.

IPEK-Definition (engl.)

​A use case describes a chronologically connected and target-oriented logical sequence of the functions of a technical system.

Andere Definition

Ein Anwendungsfall beschreibt eine Menge von Aktionen eines Systems, die zu einem beobachtbaren Ergebnis führen, das typischerweise für die Akteure oder Stakeholder einen Wert hat.

Literatur

  • Zingel J. C., Basisdefinition einer gemeinsamen Sprache der Produktentwicklung im Kontext der Modellbildung technischer Systeme und einer Modellierungstechnik für Zielsystem und Objektsystem technischer Systeme in SysML auf Grundlage des ZHO-Prinzips: Dissertation: Forschungsberichte IPEK, 2013.
  • Weilkiens T., Systems Engineering mit SysML/UML – Modellierung, Analyse, Design. dpunkt Verlag, 2014

Literatur URL

Siehe auch