Kernaktivitäten der Produktentstehung

Aus IPEK-Glossar
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kernaktivitäten der Produktentstehung
Verantwortliches Forschungsfeld Forschungsfeld Entwicklungs- und Innovationsmanagement
Stadium Up-to-Date

IPEK-Definition (dt.)

Die Kernaktivitäten stellen den Teil jener Aktivitäten der Produktentstehung dar, welche direkt zur Erhöhung des Produktreifegrades führen. Durch Anwendung der Kernaktivitäten in Verbindung mit den Basisaktivitäten auf den unterschiedlichen Ebenen (Produkt, Strategie, Produktionssystem und Validierungssystem) kann der Produktentstehungsprozess ausgeführt werden. Die Kernaktivitäten im erweiterten iPeM entsprechen zum größten Teil den Aktivitäten der Produktentstehung aus dem iPeM in der Ursprungsversion..

IPEK-Definition (engl.)

​Cluster “product engineering activities”: These are the core activities of product engineering. They can be applied on any development process..

Andere Definition

Literatur

Ropohl - Einleitung in die Systemtechnik

Literatur URL

https://books.openedition.org/ksp/3003

Siehe auch