Testfall

Aus IPEK-Glossar
Version vom 12. Februar 2021, 11:07 Uhr von FF-Validierung-technischer-Systeme (Diskussion | Beiträge) (Literatur URL)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Testfall
Verantwortliches Forschungsfeld Forschungsfeld Validierung technischer Systeme
Stadium Up-to-Date

IPEK-Definition (dt.)

​Ein Testfall ist ein repräsentatives Modell eines Kollektivs von Anwendungsfällen. Er definiert den Input-Verlauf eines Systems und die Start- und Randbedingungen sowie das erwartete Verhalten des Systems.

IPEK-Definition (engl.)

A test case is a representative model of a collective of use cases. It defines the input course of a system and the start- and boundary conditions as well as the expected behavior of the system.

Andere Definition

Literatur

  • Albers, Albert; Behrendt, Matthias; Klingler, Simon; Matros, Kevin (2016): Verifikation und Validierung im Produktentstehungsprozess. In Udo Lindemann (Ed.): Handbuch Produktentwicklung. München: Hanser, pp. 541–569.

Literatur URL

Siehe auch