Unsicherheit

Aus IPEK-Glossar
Wechseln zu: Navigation, Suche


Unsicherheit
Verantwortliches Forschungsfeld Forschungsfeld Validierung technischer Systeme
Stadium Entwurfs-/Überarbeitungfassung

IPEK-Definition (dt.)

Die Unsicherheit stellt einen Zustand dar, in dem mehrere potenzielle Ergebnisse möglich sind. Sie kann reduzierbar (epistemisch) oder nicht reduzierbar (aleatorisch) sein (Grundcharakter). Ihre Ursache kann mangelndes Wissen oder zufällig sein und ist in ihrem tatsächlichen Ausmaß von besonderer Bedeutung. Quellen können die Beschreibung in Modellen oder Daten sein und sich innerhalb (endogen) oder außerhalb (exogen) des beobachteten Systems befinden. Ihre Wirkung (Risiken, Chancen) kann entweder durch die Verringerung der Unsicherheit oder durch den Schutz des jeweiligen Systems bewältigt werden.

IPEK-Definition (engl.)

Uncertainty represents a state in which several potential outcomes are possible. It can be reducible (epistemic) or irreducible (aleatory) (basic character). Its cause can be a lack of knowledge or random and is of particular importance to its actual degree. Sources can be the description in models or data and be located inside (endogenous) or outside (exogenous) the observed system. Its effect (risks, opportunities) can be handled either by reducing uncertainty or by protecting the respective system.

Andere Definition

Literatur

  • Muschik S.(2011), Development of Systems of Objectives in Early Product Engineering, Entwicklung von Zielsystemen in der frühen Produktentstehung: Forschungsberichte / IPEK. IPEK, 2011.

Literatur URL

Siehe auch