Usability-Aspekte

Aus IPEK-Glossar
Wechseln zu: Navigation, Suche



Usability-Aspekte
Verantwortliches Forschungsfeld Forschungsfeld Power-Tools
Stadium Up-to-Date

IPEK-Definition (dt.)

Usability-Aspekte sind Aspekte, die einen Einfluss auf die wahrgenommener Gebrauchstauglichkeit haben, wobei diese von physischer, physiologischer, psychologischer, sozialer oder kultureller Natur sind und sich gegenseitig beeinflussen können.

IPEK-Definition (engl.)

Usability aspects are aspects that have an influence on perceived usability, whereby these are of a physical, physiological, psychological, social or cultural nature and can influence each other.

Erlärender Text

Die Usability-Aspekte können als eine Teilwahrnehmung des Benutzers verstanden werden. Je besser die Usability-Aspekte, ihre Wechselwirkungen und ihr Einfluss auf die wahrgenommene Usability bekannt sind, desto besser können sie in der Produktentwicklung berücksichtigt werden. In Abhängigkeit der Anwendung wird die Ausprägung des Usability Aspekts durch die Kombination von interagierenden Einflussfaktoren (Human Factors, Produkteigenschaften und Umweltfaktoren) definiert.

Literatur

R. Germann, “Ein Beitrag zur störgrößenreduzierten Erfassung und Beurteilung der Anwendungseignung im Kontext der nutzerzentrierten Produktentwicklung von Power-Tools = A contribution to the disturbance-reduced recording and evaluation of usability in the context of user-centered product development of power tools,” in Forschungsberichte des IPEK – Institut für Produktentwicklung, A. Albers and S. Matthiesen, Eds., vol. 122, Karlsruhe, 2019.

Literatur URL

https://publikationen.bibliothek.kit.edu/1000099688

Siehe auch