Zielsystem

Aus IPEK-Glossar
Wechseln zu: Navigation, Suche


Zielsystem
Verantwortliches Forschungsfeld Forschungsfeld Entwicklungs- und Innovationsmanagement
Stadium Up-to-Date

IPEK-Definition (dt.)

​Ein Zielsystem beinhaltet alle expliziten Ziele eines zu entwickelnden Produktes, einschließlich derer Abhängigkeiten und Randbedingungen, innerhalb eines definierten Interessenbereichs (d.h. innerhalb eines System-of-Interest) zu einem bestimmten Zeitpunkt.

Im Zielsystem werden alle relevanten Ziele, deren Randbedingungen, Abhängigkeiten und Wechselwirkungen beschrieben. Das Zielsystem enthält die explizite Dokumentation der zur Realisierung nötigen Informationen. Die Elemente im Zielsystem müssen nachvollziehbar und begründet sein. Es enthält nur Informationen, keine physischen Objekte, und ist damit der Speicher der gesicherten Erkenntnisse und Planung der Produktentstehung. Ausgehend von einem anfangs vagen Zielsystem wird in der Produktentstehung ein vollständiges Zielsystem für das Produkt entwickelt. Das vage Zielsystem wird durch das Handlungssystem erweitert und konkretisiert. Hierbei muss das Zielsystem immer wieder auf Konsistenz geprüft werden; treten Inkonsistenzen auf, müssen seine Elemente verändert werden. Jedes Ziel- bzw. Subzielsystem (Cluster von Elementen des Zielsystems) bezieht sich auf ein korrespondierendes Objektsystem. Während der Produktentstehung werden zur Komplexitätsreduktion aus dem Zielsystem situations- und zweckspezifische Subzielsysteme herausgelöst. Die Entwicklung des Zielsystems ist Kernbestandteil der Entwicklungstätigkeit.

Im Zielsystem werden alle Ziele, deren Randbedingungen, Abhängigkeiten und Wechselwirkungen beschrieben. Das Zielsystem ist ein passives, normatives System und enthält die explizite Dokumentation der zur Realisierung nötigen Informationen. Es ist der Mittelpunkt der Entwicklungstätigkeit des Menschen. Die Elemente im Zielsystem müssen nachvollziehbar und begründet sein. Änderungen am Zielsystem sind einschließlich ihrer Begründung zu dokumentieren. Nur so kann die Bedeutung der gespeicherten Informationen weitervermittelt werden. Das Zielsystem enthält nur Informationen, keine physischen Objekte. Es ist der Speicher der Erkenntnisse und der einzige verbindliche Ort, an dem die Planung der Produktentstehung festgehalten wird.

IPEK-Definition (engl.)

​A system of objectives comprises all explicit objectives of a product that is to be developed, including their dependencies and boundary conditions, within a defined area of interest (i.e. within a system of interest) at a certain time.

Andere Definition

Literatur

  • Lohmeyer 2013
  • Meboldt 2009
  • Oerding 2009

Literatur URL

Siehe auch