deutsch  | Home | Impressum | Sitemap | KIT

Karlsruhe Institute of Technology (KIT)
IPEK
Institute of Product Engineering

Campus South

Kaiserstr. 10
76131 Karlsruhe

Geb. 10.23
(Hochhaus)
Kaiserstr. 10
Tel. +49 721 608-42371
Fax: +49 721 608-46051

Geb.50.33
(Fasanengarten)
Gotthard-Franz-Str. 9
Tel. +49 721 608-43681
Fax: +49 721 608-46966

Geb. 70.14
(Mackensen-Kaserne)
Rintheimer Queralle 2
Tel. +49 721 608-46470
Fax: +49 721 608-45487

WiGeP
WIGEP LOGO

o. Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Albert Albers

Prof. Dr.-Ing. Sven Matthiesen

Welcome to IPEK

Our Research Fields

Research designs the future - at IPEK we fulfill this mission statement by our eight research fields. Here you can get more details.

Our Equipment

Our extensive and cutting-edge equipment allows us to optimally apply newest methods of product development. Here you can get more details.

Your Career at IPEK

The IPEK offers a variety of interesting and demanding activity areas – from student assistent to PhD. student. Be part of our Team.

Forschungsfelder des IPEK to our equipment Karriere am IPEK

NEWS

Bild
Ankündigung der International Conference on Gears 2017

Prof. Albers hält einen Keynote-Vortrag auf der International Conference on Gears 2017 in Garching. Am 13.-15. September 2017 findet die International Conference on Gears 2017 in Garching statt. Weitere Informationen und der Call for Papers können auf der Konferenzhomepage abgerufen werden.

 

Übergabe des Förderpreis
IPEK erhält Förderpreis des Industrieverbandes Massivumformung e.V. 2016

Am 16. Juni 2016 wurde Dipl.-Ing. Uwe Reichert auf der Jahrestagung des Industrieverbands Massivumformung (IMU) der Förderpreis des Verbandes für die Studien „Massiver Leichtbau: 

Weitere Informationen

Anlieferung Prüfbett
Erster Baustein des Power-Tool-Prüffelds wurde angeliefert

Am 29.06.2016 hat das IPEK – Institut für Produktentwicklung den ersten Baustein des Power-Tool-Prüffelds geliefert bekommen. Pünktlich um 8:00 Uhr wurden die zwei Stahlgussplatten des Prüfbetts mit einem Gesamtgewicht von circa 22 t auf einem Sattelzug angeliefert.

 

 
Vortrag von Prof. Albers
Das IPEK beim Internationalen Kongress „Getriebe in Fahrzeugen 2016“ in Friedrichshafen

Am 21. und 22. Juni 2016 öffnete der 16. Internationale VDI-Kongress „Getriebe in Fahrzeugen“ wieder seine Tore und begrüßte in Friedrichshafen über 1.400 Teilnehmer aus mehr als 15 Ländern. 

Prof. Albers gratuliert Hr. Matros
Promotion Herr Kevin Matros

Im Rahmen der öffentlichen Vorstellung seiner Forschungsergebnisse hat Herr Matros die „Entwicklung von Hybridantriebssystemen auf Basis des Pull-Prinzips der Validierung und des IPEK-X-in-the-Loop-Ansatzes“ präsentiert. 

Weitere Information

Schaeffler FAG Stiftung würdigt das IPEK und seinen Leiter Albert Albers mit dem Honorary Award
Schaeffler FAG Stiftung würdigt das IPEK und seinen Leiter Albert Albers mit dem Honorary Award

Von der Idee bis zur Markteinführung – der Weg, den ein Produkt von seiner Entwicklung bis zu seiner Umsetzung durchlaufen muss ist lang. Strategien, Methoden und Werkzeugen um diesen Prozess zu unterstützen erforscht das IPEK – Institut für Produktentwicklung am KIT. 

Weitere Informationen