english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Forschungsfeldkoordinator

Dipl.-Ing. Sascha Ott

sascha ottEtt0∂kit edu

Tel.: +49 721 608 43681

Antriebsysteme

 

Moderne Antriebssysteme leisten einen wesentlichen Beitrag zur Performance, Effizienz und nicht zuletzt zum Komfort eines Gesamtsystems. Dabei spielen die zunehmend komplexen Wechselwirkungen der integrierten Teilsysteme, die Antriebstopologie sowie die Betriebsstrategie eine entscheidende Rolle. Im Fokus unserer Forschung stehen daher Methoden zur Entwicklung konventioneller, hybrider und elektrischer Antriebssysteme unterschiedlicher Einsatzgebiete und Skalierungen. Auf Basis des XiL-Ansatzes forschen wir an neuartigen Simulations- und Prüfumgebungen und entwickeln damit innovative Antriebskomponenten und -Systeme.

Forschungsschwerpunkte

Entwicklungs- & Validierungsmethoden für:

  • (teil-) elektrische Triebstränge
  • konventionelle Triebstränge
  • ...und deren Komponenten
  • Kundenbedürfnisse des Endnutzers
  • Kundenbedürfnisse des Fahrzeugherstellers/Zulieferers (Skalierungen)

XiL-framwork zur systemübergreifenden und durchgängigen Validierung technischer Systeme:

  • neuartige Simulationsumgebungen
  • neuartige Prüfumgebungen
  • innovative Antriebskomponenten und -systeme

 

 

Forschungsthemen

  • Entwicklungs- & Validierungsumgebungen
  • System "(automobile) Antriebstränge"
    • konventionelle Triebstränge
    • elektrische, hybride und leistungsverzweigte Triebstränge
  • Teilsysteme
    • Systeme zur Schwingungsberuhigung
    • Kupplungssysteme
    • Getriebe (-topologien)
    • Nebenaggregate
    • mechatronische Systeme
    • Betriebsstrategien

 

 

Veröffentlichungen im Forschungsfeld

Albers, A., Stier, C., & Geier, M. (2013). X-in-the-loop Validierungsmethoden für Kupplungssysteme. In VDI-Berichte 2206. Düsseldorf: VDI-Verlag.

Albers, A., Stier, C., Babik, A., & Geier, M. (2013). Validierung von Fahrzeug-Antriebssystemen mit hochdynamischen Prüfständen. In U. Brill (Ed.), Systemanalyse in der Kfz-Antriebstechnik VII. Essen: Expert-Verlag.

Jäger, S., Bruchmüller, T., & Albers, A. (2013). Investigation of the sealing performance of piston rings in a squeeze film damper. In Proceedings SIRM 2013.

Albers, A., & Brezger, F. (2012). An approach to rating of vehicle climate controls in hybrid and electric driven vehicles for energy efficiency. In ASME2012 (Ed.),. Houston, Texas, USA: ASME International.

Albers, A., Brezger, F., & Koch, C. (2012). Development of a new validation environment for CFD simulations on the example of a lubricated clutch. In VDI-Gesellschaft Entwicklung Konstruktion Vertrieb (Ed.), Getriebe in Fahrzeugen 2012. Düsseldorf: VDI Verlag GmbH.

Albers, A., Hessenauer, B., Krauss, P., & Schmid, A. (2011). NVH topology optimization for compact structures. In NAFEMS world congress conference proceedings. NAFEMS.

Albers, A., Brezger, F., Geier, M., Freudenmann, T., & Stier, C. (2011). Phenomena-Based Methods in Powertrain Validation. In Innovative Automotive Transmissions and Hybrid & Electric Drives (10th ed., Vol. 10).

Eine Übersicht aller Veröffentlichungen des IPEK finden Sie hier.