english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT
Forschungsfeldkoordinator

Dr.-Ing. Nikola Bursac

nikola bursacReh0∂kit edu

Tel.: +49 721 608 46472

Entwicklungs- und Innovationsmanagement

„Innovation ist die erfolgreiche Durchsetzung einer technischen oder organisatorischen Neuerung am Markt, nicht alleine ihre Erfindung“. Dieses Zitat von Joseph Schumpeter unterstreicht unseren wesentlichen Anspruch. Wir forschen daher an Methoden zur Analyse zukünftiger Markt- und Kundenbedürfnisse und beleuchten gleichzeitig den erforderlichen Innovationsprozess mit Schwerpunkt auf Ideengenerierung und Validierung. Wir entwickeln unsere Methoden und Prozesse vor dem Hintergrund individueller und organisatorischer Akzeptanz und bündeln unsere Ansätze im integrierten Produktentstehungsmodell iPeM.

Forschungsschwerpunkte

  • Kreativitäts- und Problemlösungsmethoden der Produktentwicklung (Operationalsierung)
  • Produktprofile, Zielsystementwicklung und Zielsystemmodellierung
  • Produktportfolio-Management
  • Innovationsmanagement und Projektmanagement
  • Produktentstehungsprozesse und Produktentstehungsmodelle

 

 

Forschungsthemen

  • Situationsgerechte Anwendung von Kreativitätsmethoden
  • Deduktive Problemlösungsmethoden
  • Innovationsimpulse
  • Konsistente Initiale Zielsysteme
  • Baukasten- und Baureihenentwicklung
  • Model Based Systems Engineering
  • Aktivitätenbasierte Implementierung von Produktentstehungsprozessen
  • Multidisziplinäres Projektmanagement
  • Prozessbeschreibungen und organisatorische Akzeptanz
  • Systemorientierte Entwicklung/Verbesserung von Produkten bzw. Eigenschaften
  • Validierungsorientierte Prozessbeschreibung
  • Beschleunigung Entwicklungsprozesse und Multidomain-Optimierung (MDO)
  • Ganzheitliche Modellierung/Beschreibung von Produktentstehungsprozessen
  • Organisatorische und individuelle Akzeptanz

 

 

Veröffentlichungen im Forschungsfeld

Albers, A., Reiß, N., Bursac, N., Richter, T. The integrated Product engineering Model (iPeM) in context of the product generation engineering, in: Procedia 26th CIRP Design Conference. Procedia 26th CIRP Design Conference.

Braun, A., Ebel, B., Albers, A. (2013). Activity-Based Modeling and Analysis of Product Engineering Processes. In Smart Product Engineering: Proceedings of the 23rd CIRP Design Conference. Abramovici, M. and Stark, R.

Albers, A.; Braun, A.; Ebel, B. (2013). Aktivitätenbasierte Analyse von Produktentstehungsprozessen. In: Maurer, M.; Schulze, S.-O. (Hrsg.): Tag des Systems Engineerings 2012, Carl Hanser Verlag, München, 2012, S. 415-424.

Albers, A.; Braun, A. (2012). A Generalized Framework to Compass and to Support Complex Product Engineering Processes. In: International Journal of Product Development, Bd. 15 (2011), Nr. 1/2/3, S. 6-25.

Albers, A.; Lohmeyer, Q. (2012). Advanced Systems Engingeering – Towards a Model-Based and Human-Centered Methodology. In: Horváth, I.; Albers, A.; Behrendt, M.; Rusák, Z. (Hrsg.): Proceedings of the ninth international symposium on tools and methods of competitive engineering - TMCE 2012, Karlsruhe, 2012.

Albers, A.; Muschik, S.; Ebel, B. (2010). Einflüsse auf Entscheidungsprozesse in frühen Aktivitäten der Produktentstehung. In: Gausemeier, J. (Hrsg.): In: 6. Symposium für Vorausschau und Technologieplanung, Berlin, 2010.

Eine Übersicht aller Veröffentlichungen des IPEK finden Sie hier.