english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Das IPEK beim Tag der offenen Tür am KIT 2019

Foto
Der IPEK-Akustikrollenprüfstand am Tag der offenen Tür 2019

Am 29.06.2019 fand auf dem Gelände des Campus Ost der Tag der offenen Tür am KIT statt. Im IPEK-Akustikrollenprüfstand und an einem angegliederten Zeltstand konnten die Besucher Einblicke in die Forschungsbereiche des IPEK erhalten sowie sich über die zahlreichen Lehrangebote informieren. Unter dem Motto „Was macht ein Produktentwickler“ präsentierte das IPEK technische Systeme und die damit verbundenen Problemlösungen, und transportierte somit die Rolle und das Bild eines Produktentwicklers.

Neben den Versuchsfahrzeugen des IPEK wurden einige Exponate aus den unterschiedlichen Forschungsfeldern für die Besucher ausgestellt. Die Besucher konnten unter anderem Leichtbau-Felgen, das Innenleben von handgehaltenen Geräten, wie Akkuschrauber und Blechnibbler, sowie das 3D-Druck-Modell eines Hochdrehzahlgetriebes für elektrische Antriebe besichtigen.

Eine Hauptattraktion war außerdem das suggestive Sounddesign in einem Elektrofahrzeug. Hier konnten die Besucher künstlich erzeugte Antriebsgeräusche im Fahrzeuginnenraum hautnah erleben. Hierfür wurden drei unterschiedliche Sounds kreiert, die von den Besuchern erlebt und bewertet werden konnten. In diesem Rahmen wurde auch eine kleine Befragung bezüglich des subjektiven Eindrucks der Sounds durchgeführt, die in weitere Forschung am IPEK einfließen wird. Eins wurde jedoch klar, Spaß beim Ausprobieren hatten alle!

Am Nachmittag hielt Prof. Albers einen Vortag mit dem Titel „Der Ingenieur – Problem erkannt, Problem gelöst!“ In seinem Vortrag beschrieb Prof. Albers die Kernelemente der Ingenieurtätigkeit und wie der Ingenieur unseren Alltag erleichtert, indem er Lösungen zu Problemen aus unserem Alltag findet.

Text von Yannik Weber und Manuel Petersen