english  | Home | Impressum | Sitemap | KIT

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
IPEK Institut für Produktentwicklung
Campus Süd

Kaiserstr. 10
76131 Karlsruhe

Geb. 10.23
Kaiserstr. 10
Tel.  +49 721 608-42371
Fax: +49 721 608-46051

E-Mail
sekretariatFrr7∂ipek kit edu

Geb.50.33
Fasanengarten
Gotthard-Franz-Str. 9
Tel.  +49 721 608-43681
Fax: +49 721 608-46966

Geb. 70.14
Campus Ost
Rintheimer Querallee 2
Tel.  +49 721 608-46470
Fax: +49 721 608-45487

WiGeP
WiGeP LOGO

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. A. Albers
Univ.-Prof. Dr.-Ing. S. Matthiesen


Mitglieder der
wissenschaftlichen Gesellschaft für Produktentwicklung

http://www.wigep.de/

"Gesellschaft für Produktentwicklung e.V." - eine Fördergemeinschaft für das "Institut für Produktentwicklung" am KIT - Karlsruher Institut für Technologie
Logo

GfP Homepage

Ankündigung der International Conference on Gears 2017
Bild

 Am 13.-15. September 2017 findet die International Conference on Gears 2017 in Garching statt. Weitere Informationen und der Call for Papers können auf der Konferenzhomepage abgerufen werden.

Willkommen am IPEK

Unsere Forschungsfelder

Zukunft durch Forschung gestalten - diesem Leitgedanken folgen wir am IPEK in unseren neun Forschungsfelder
. Hier erfahren Sie mehr.

Unsere Ausstattung

Unsere umfangreiche und hochmoderne Ausstattung ermöglicht uns den optimalen Einsatz neuester Methoden der Produktentwicklung. Hier erfahren Sie mehr.

Ihre Karriere am IPEK

Das IPEK bietet vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung – vom Hiwi bis zum Doktor-Ingenieur. Werden Sie Teil des Teams.

Forschungsfelder des IPEK Ausstattung des IPEK Karriere am IPEK

 

NEWS

Bild
Prof. Matthiesen als Gastredner beim 25. VPA-Werkzeugseminar im Remscheid

 Am 10.10.2017 richtete die Versuchs- und Prüfanstalt der Forschungsgruppe Werkzeuge (FGW) zum 25. Mal das VPA-Werkzeugseminar „It’s tool time!“ in Remscheid aus.

Weitere Informationen

Bild
Diesel-Diskussion: "Politik muss Grenzwerte vorgeben, keine Technologie"

Stellungnahmen zum Thema Verbrennungsmotoren im Interview mit der Deutschen Welle. Prof. Albers berichtet wie Verbrennungsmotoren ökologisch und volkswirtschaftlich noch sehr lange eine wichtige Rolle spielen werden.

Link zum Artikel

Link zum Audio Podcast

 

Bild
IPEK-Team auf der IAA

 Im Rahmen einer Exkursion hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts am 18.09.17 die Gelegenheit, auf der IAA die neuesten Entwicklungen im Bereich Fahrzeugbau und -technik zu sehen.

Weitere Informationen

 
Bild
Neuer Azubi am IPEK

Wir heißen unseren neuen Auszubildenden Yakup Karakus herzlich Willkommen. Herr Karakus wird in den nächsten Jahren eine Ausbildung zum Industriemechaniker absolvieren. Wir wünschen Ihm für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute und freuen uns auf die Zusammenarbeit. 

Bild
Erster Absolvent des Doppelmaster KIT - Tongji Universität

„Herzlich willkommen zurück in Karlsruhe“ hieß das IPEK Herrn Peter Mala am 12.09.2017. Dieser ist von seinem erfolgreichen Studienaufenthalt an der Tongji Universität in Shanghai zurückgekehrt. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Albert Albers gratulierte Herrn Mala als dem ersten Absolventen des institutseigenen Austauschprogramms Doppelmaster KIT - Tongji Universität zum doppelten Abschluss und betonte von Neuem: „In China liegt die Zukunft!“. 

Bild
ICED17

In der Woche vom 21.08. – 25.08.2017 fand die „ICED17: 21st International Conference on Engineering Design“ in Vancouver (Kanada) statt. Das übergeordnete Konferenzthema lautete „Resource-Sensitive Design“. Auch das IPEK präsentierte sich in diesem internationalen Umfeld bestehend aus Teilnehmern aus der Industrie und Forschung mit sieben Konferenzbeiträgen.

Weitere Informationen