english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

KIT-IPEK zu Gast bei der großen PLM-Konferenz von thyssenkrupp Business Unit Mining Technologies in Neubeckum

Bild

Gemeinsam mit über 40 Teilnehmern verschiedenster Standorte der ganzen Welt wurde vom 6. – 8. Februar 2018 die Jahres-PLM-Konferenz der Business Unit Mining Technologies durchgeführt. Dabei wurden Themen von der langfristigen strategischen Potenzialfindung bis hin zu operativen neuen Produktprofilen bearbeitet.

Ein besonderer Fokus galt dem Thema Automatisierung und Digitalisierung. Thilo Richter und Florian Marthaler als Vertreter des IPEK-Teams leiteten dazu einen halbtätigen Workshop bei dem es galt kreative Produktprofile für automatisierte und digitalisierte Anlagen zu finden.

Matthias Göing, der Projektleiter des Projektpartners, zieht ein Resümee zu den Ergebnissen der Konferenz: „Der ganzheitliche Ansatz des IPEK hat mich überzeugt. Das Denken in Produktprofilen unterstützt uns dabei, bereits in den frühen Phasen der PGE (Produktgenerationsentwicklung)  unsere Kunden noch besser in das Zentrum der Entscheidungsfindung zu stellen!“

Das IPEK freut sich auf weitere gemeinsame Projekte, wenn es gilt die neuesten Forschungsergebnisse der Produktgenerationsentwicklung gemeinsam in der Praxis gewinnbringend anzuwenden.