english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

DFG-SPP2074 Simulationskolloquium am IPEK

Foto
Übersicht Arbeitsplan Teilprojekt IAM, IPEK, IWM

In technischen Anwendungen werden Fluide zur Minimierung von Reibung und Verschleiß eingesetzt. In Fällen, in denen keine Schmierung mit Öl oder Fett möglich ist, u. a. in Bereichen der Medizintechnik oder der Lebensmittelindustrie, wird als Alternative häufig ein Feststoff eingesetzt.
Zur Erforschung der Wirkzusammenhänge von Feststoffschmierungen hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) 2018 ein Schwerpunktprogramm mit dem Titel „Fluidfreie Schmiersysteme mit hoher mechanischer Belastung (SPP 2074)“ ins Leben gerufen. Im Rahmen dieses Schwerpunktprogramms haben sich 20 Forscherinnen und Forscher aus ganz Deutschland am IPEK – Institut für Produktentwicklung getroffen und ihre Forschungsergebnisse auf dem Fachgebiet Simulation tribologischer Systeme untereinander diskutiert. Das Ergebnis des Treffens war ein intensiver Wissensaustausch, der zu einrichtungsübergreifenden Forschungskooperationen führen wird.
 

Text Arn Jörger