english  | Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Prototyping Center des IPEK


In den Vorlesungen MKL I – IV werden die Studierenden an die Bearbeitung konkreter Entwicklungsprojekte herangeführt. Wesentlicher Ansatz hierzu ist die Bearbeitung von industrienahen Aufgabenstellungen in studentischen Teams im Rahmen der zugeordneten Workshops.- auch mit dem Ziel, die Ausbildung in den sog. Schlüsselqualifikationen direkt an das Fach zu bringen. Die Entwicklung von Bauteilen, Baugruppen oder Systemen erfolgt bisher anhand von Skizzen und Zeichnungen unter Nutzung von 3D-CAD-Systemen. Einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Lehre kann hier mit der Möglichkeit geschaffen werden, diese Projektarbeit durch den Bau von Prototypen oder Funktionsmustern zu ergänzen. Diese praxisnahe Ergänzung der Projektarbeit ist im angelsächsischen Raum schon Gang und Gebe und wird nun auch in KaLeP zum Einsatz kommen.

Um diese Möglichkeiten zu schaffen, wurde aus Studiengebühren die Einrichtung einer studentischen Werkstatt zur Fertigung von Prototypen im Workshopraum 403, Geb. 10.23 beantragt und genehmigt. Die Werkstatt wird ausschließlich Studierenden zur Verfügung stehen. Sie ist direkt in studentische Arbeitsräume integriert.