HiWi-Tätigkeit zur Umsetzung und Implementierung von Digitalisierungskonzepten

  • Stellenausschreibung:

    Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft

  • Institut:

    ASE - Advanced System Engineering

  • Eintrittstermin:

    ab sofort

  • Kontaktperson:

    Constantin, Mandel, M. Sc.

  • Um den Umgang mit der Komplexität zukünftiger Produktentstehungsprozesse zu unterstützen, ist eine interdisziplinäre Arbeitsweise unabdingbar. Hierfür ist die Nutzung modellbasierter und digitaler Technologien wie Model-Based Systems Engineering (MBSE), künstlicher Intelligenz und Digitaler Zwillinge ein entscheidender Enabler. Bei der Umsetzung dieser Technologien ist neben der reinen Implementierung ebenfalls die Akzeptanz der angestrebten Nutzer zu berücksichtigen.

     

    Aufgaben:

    Ihre Aufgabe besteht in der Unterstützung bei der Implementierung und Weiterentwicklung digitaler Technologien, bspw. aus den Bereichen MBSE, künstlicher Intelligenz und digitaler Zwillinge. Hierzu zählen unter anderem die Analyse und Auswahl geeigneter (Software-) Lösungen für die Implementierung, sowie die Umsetzung entwickelter Konzepte. Gleichzeitig werden Sie daran arbeiten, maßgeschneiderte Tools und Plug-Ins (weiter) zu entwickeln, um die menschorientierte Anwendung der Lösungen zu unterstützen. Dabei werden Sie sowohl in Forschungsprojekten, als auch bei der Anwendung in Industrieprojekten aktiv sein.

    Profil:
    • Interesse an interdisziplinären Fragestellungen in der Produktentwicklung und Digitalisierung

    • Motivation, Engagement und Flexibilität sowie eigenständige Arbeitsweise

    • Vorkenntnisse in MBSE (bspw. SysML oder UML) und Programmierkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht erforderlich

    Umfang:
    • 15-30h/Monat