Programmierung in der Produktentwicklung im Kontext von Systems Engineering

  • chair:

    Stelle als wissenschaftliche Hilfskraft

  • institute:

    NVH und Systemvalidierung

  • starting date:

     

    ab sofort

  • Kontaktperson:

    M.Sc. Moritz Wäschle

Im Bereich der Digitalisierung muss eine bedarfsgerechte Produktmodellierung erfolgen. Hierbei kann die aus der Informatik hervorgegangene Sprache Systems Modeling Language eingesetzt werden. Zur Modellierung von Nachvollziehbarkeitsketten in der Produktentwicklung von Bedürfnissen & Anforderungen zu Bauteil & Testfällen bedarf es geeignete Werkzeuge und Schnittstellen. Eine beispielhafte Vorstellung von Toolfunktionalitäten im Bereich Model-Based Systems Engineering finden Sie unter: 
 
Ihre Aufgaben sind:
  • Programmierung von Kernfunktionalitäten in der Modellierungssoftware Cameo Systems Modeler (Werkzeug: Eclipse, Sprache: Java)
  • Programmierung von Schnittstellenfunktionalitäten u.a. an virtueller Softwareumgebung (Sprachen: Python, Java, C, C++)
  • Unterstützung von Forschungsarbeiten im Bereich Model-Based Systems Engineering (Werkzeug: Cameo Systems Modeler, Phoenix ModelCenter)

Profil:
  • Sie haben gute Kenntnisse und Erfahrung in der Programmierung u.a. mit Java
  • Erfahrungen mit SysML (oder auch UML/UML-Metasprache) sind wünschenswert, jedoch nicht erforderlich
  • Wir erwarten eine selbstständige Arbeitsweise und bieten dafür ein sehr hohes Maß an Flexibilität bezüglich Ihrer Arbeitszeiten
  • Gute Deutsch- oder Englischkenntnisse sind erforderlich.
Umfang:
  • 10-40h/Monat

Text 10760